10 Years of Freedom

Die englischsprachige Übersetzung von „10 Jahre Freiheit“, Natascha Kampuschs zweiter Autobiographie, erscheint am 25. April 2017 im Dachbuch Verlag. Das ehemalige Entführungsopfer schildert darin die Geschehnisse und Erlebnisse seit ihrer Flucht aus einem Kellerverlies am Rande Wiens im Jahr 2006, in dem sie 3096 Tage eingesperrt war. Die Autorin möchte der Öffentlichkeit vor Augen führen, was es heißt, die vergangenen zehn Jahre über Natascha Kampusch gewesen zu sein. Medien, Justiz und auch die Gesellschaft formten oft ihre eigenen Bilder der Wahrheit, wobei nicht selten die Grenzen zwischen Anteilnahme und Anschuldigung, Vermutung und Behauptung verschwommen. „10 Jahre Freiheit“ ist weder Anklage noch Richtigstellung, sondern eine Schilderung von Tatsachen aus erster Hand.